Cold Brew Kaffee Coffee Eiskalt

Zu den koffeinhaltigen Trendgetränken zählt eindeutig der Cold Brew Kaffee.

Vor allem im Sommer genossen hat er eine erfrischende Wirkung und spendet Energie.

Doch was genau ist eigentlich ein Cold Brew Kaffee (im engl. Cold Brew Coffee)?

Cold Brew Kaffee - kalter Coffee

Was ist Cold Brew Kaffee?

Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei einem Cold Brew Coffee um ein kaltgebrautes Kaffeegetränk. Es kommt kein heißes Wasser zum Einsatz, sondern ausschließlich kaltes.

Zur Zubereitung benötigen Sie mehr Zeit als für einen herkömmlichen Kaffee.

Während ein Kaffee aus der Maschine nur wenige Sekunden braucht, sollte ein Cold Brew Kaffee etwa 8 Stunden lang ziehen. Das Geschmackserlebnis ist jedoch ein ganz Anderes, sodass Sie die Kaffeespezialität unbedingt selbst ausprobieren sollten.

Vorteile des Cold Brew Coffee?

Cold Brew Kaffees sind nicht ohne Grund so beliebt. Er hat zahlreiche Vorteile, die ihn schließlich zum Trendgetränk gemacht haben. Dadurch, dass die Kaffeebohnen schonend mit kaltem Wasser zu Kaffee werden, ist das Ergebnis säurearm und hat sogar einen fruchtigen Geschmack.

Das heißt, dass Sie Cold Brew Coffee vermutlich auch dann mögen werden, wenn Sie gar kein klassischer Kaffeetrinker sind. Außerdem ist er leichter verträglich als herkömmlicher Kaffee. Wenn Sie also Magenprobleme haben oder empfindlich auf Kaffee reagieren, sollten Sie es mit Cold Brew Kaffee versuchen.

Wie macht man Cold Brew Kaffee?

  1. Kaffeebohnen grob mahlen
  2. Mit kaltem Wasser aufgießen
  3. 8 Stunden oder über Nacht ziehen lassen
  4. Cold Brew genießen

Wie trinke ich Cold Brew Kaffee?

Es gibt viele Varianten, in denen man Cold Brew Kaffees zubereiten kann. Dabei geht es ausschließlich darum, was man persönlich gerne mag – Ihnen sind keine Grenzen gesetzt. Soll in den Kaffee Milch und Zucker? Dann geht das auch bei Cold Brew Kaffee. Möchten Sie lieber auf Ihre Linie achten und Süßstoffe weglassen? Auch das ist möglich, immerhin ist der Geschmack mild und angenehm. Auf jeden Fall sollte man einen Cold Brew Kaffee auch einmal ohne Zusätze probieren, da vielen Menschen auch schwarz gut schmeckt. Immerhin ist er nicht zu verwechseln mit herkömmlichem Kaffee. Ein paar Eiswürfel dürfen an einem heißen Sommertag jedoch immer sein.

Verschiedene Varianten des Cold Brew Coffees

Nicht nur mit Milch, Zucker und Eiswürfeln lässt sich das Trendgetränk aufpeppen. Cafés und Restaurants sorgen mit ihren Cold Brew-Kreationen für viel Abwechslung. Diese Kaffee Rezepte können Sie sogar zu Hause nachmachen. Beispielsweise lässt sich ein fruchtiger, erfrischender Cold Brew Tonic zaubern, indem der Kaffee mit Tonic Water, Orangensaft und Minze versehen wird. Auch mit Alkohol können Sie Ihren Cold Brew Kaffee genießen – mit einem Cold Brew White Russian. Wie auch beim Original benötigen Sie lediglich Wodka und Sahne – schon ist ihr alkoholischer Cold Brew Kaffee fertig.

Hat der Cold-Brew-Kaffee weniger Koffein?

Wenn Sie auf die aufputschende Wirkung Ihres morgendlichen Kaffees angewiesen sind oder Koffein gar nicht gut vertragen, stellt sich unweigerlich die Frage: Hat ein Cold Brew Kaffee mehr oder weniger Koffein als herkömmlich gebrauter Kaffee? Tatsächlich steht die kaltgebraute Variante herkömmlichem Kaffee in nichts nach. Durch die lange Zeit, in der der Kaffee zieht, hat er sogar noch mehr Koffein: Auf 100 ml Cold Brew Kaffee kommen etwa 73 mg Koffein. Ein herkömmlicher Kaffee kann nur 60-70 mg pro 100 ml aufweisen. Das Kaffee-Trendgetränk eignet sich also durchaus auch dafür, morgens in die Gänge zu kommen.

Cold Brew Kaffee – ein Trend zum Ausprobieren!

Cold Brew Kaffee lässt sich in vielen Varianten genießen. Wenn Sie ihn bis jetzt noch nicht getestet haben, sollten sie ihn einmal ausprobieren. Viele Cafés haben das Trendgetränk bereits in ihre Getränkekarte aufgenommen, doch er lässt sich auch zu Hause ganz einfach selbst zubereiten. So kommt jeder in den Genuss eines erfrischenden Cold Brew Coffees.


Lizenzfreier Foto- / Bildnachweis für den Cold-Brew-Coffee: Pixabay


 

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner